Video-Marketing: Reichen 2 Sekunden aus um die Sales anzukurbeln?

Lange Produktvideos ade? In der Schnelllebigkeit des Social Media nimmt die Aufmerksamkeit der User bei der Betrachtung von werbenden Videos schon nach wenigen Sekunden ab. Da auch der Social Media Gigant Facebook immer mehr auf die Wiedergabe von Videos als auf contentbezogene Beiträge setzt, werden die User derzeit hauptsächlich mit Videoinhalten konfrontiert.

Die Reaktion: Das Interesse, ein Video von Anfang bis Ende anzusehen, ist vielen Usern sehr schnell vergangen. Diesen Trend hat auch Facebook festgestellt und setzt nun auf 2-Sekunden-Videos. Procter & Gambles hat die durchschnittliche Sehzeit von Video-Ads auf 1,7 Sekunden geschätzt – dies würde also dem neuen Ansatz des Mini-Videos zumindest entsprechen.

Doch können 2 Sekunden wirklich einen bleibenden Eindruck bei potenziellen Kunden hinterlassen? Studien zufolge ja. Diese zeigen einen Anstieg der Video Sales um 52 Prozent. Der folgende Artikel gibt Ihnen Auskunft, welche Inhalte für einen nachhaltigen Effekt bei dem neuen Videotrend sorgen und wo dessen Grenzen liegen.

weiterlesen…