Erfrischend anders: Google Ads als literarische Bühne

Das Literaturmagazin Matchbook hat einen neuen Kurs bei der Nutzung von Google Ads eingeschlagen. Anstatt ihre Produkte mit dem Tool zu vermarkten, werden in den Anzeigen Kurzgeschichten verschiedener Autoren präsentiert. Die so genannten „Ad Stories“ erfreuen sich großer Beliebtheit und werden fleißig in den sozialen Medien geteilt. Auch Google ist über diese neue Art des Advertisings begeistert und gibt Matchbook den einen oder anderen Tipp für Keywords. Wie der Herausgeber Brian Mihok zu dieser unkonventiellen Idee kam, erfahren Sie im folgenden Artikel.

weiterlesen…