Auf dem Abstiegspfad: Reichweite der Publisher auf Facebook sinkt

Seit Januar 2017 nimmt die Reichweite und die Sichtbarkeit von Posts immer mehr ab. Eine Analyse von über 800 Millionen Posts zeigt den rasanten Abstieg sehr deutlich: Die Anzahl von Kommentaren, Likes und Shares sank hier um ganze 20 Prozent. Dies liegt jedoch nicht an dem aktuellen Desinteresse der Nutzer, sondern vielmehr an Facebook selbst.

Um die Flut an Content-Informationen für die Nutzer in den Griff zu bekommen, werden viele Posts von Publishern gar nicht mehr im Newsfeed angezeigt. Das Problem liegt auf der Hand: Die Zahl der werbetreibenden Unternehmen auf Facebook steigt immer weiter an, während die Größe der Werbefläche stagniert. Wie können Unternehmen trotzdem eine hohe Reichweite erreichen? Posts mit Videoinhalten werden von Facebook nicht so stark beschnitten, wie inhaltliche Beiträge. Erfahren Sie in folgendem Artikel, wie die Videoposts insgesamt abschnitten und wie Sie diesen Trend für Ihre Sichtbarkeit nutzen können.

weiterlesen…